MENSCH – NATUR – KULTUR

Wir sind die Familie Fürböter aus Homburg am Main,

wir sind Eigentümer des Weingut Martin und bewirtschaften rund 20 Hektar Rebfläche von der Traube bis auf die Flasche. Daneben gehören rund 3 Hektar Wald und Wiesen zu unseren Familienbetrieb. Meine private Leidenschaft ist die Flora und Fauna in und um Homburg am Main (Main-Spessart). Ich interessiere mich für die seltenen Pflanzen in dem Naturschutzgebiet Kallmuth und den Wiesen und Wäldern. Mit einer Wiese von 2500 qm habe ich begonnen sie in ein artenreiches Biotop zu verwandeln. Das bedeutet, dass wir ( Familie und freiwillige Helfer) uns bemühen, dass dort viele verschiedene Pflanzen und Tiere leben können. Wir bauen zum Beispiel Insektenhotels und legen ein Teich an. Auch haben wir Holzstapel und totes Holz für Tiere. Wir wollen auch, dass Menschen kommen und sich die schöne Aussicht auf unsere Weinberge anschauen können. Wir mähen abwechselnd, damit sich die verschiedenen Pflanzen entwickeln können und wir machen auch etwas Boden weg, um spezielle Pflanzen wachsen zu lassen.

Darüber hinaus sind wir sehr bemüht, in unserem Biotop die Prinzipien der Permakultur umzusetzen. Dazu gehören beispielsweise Sonnenfallen, die es den Pflanzen ermöglichen, möglichst viel Sonnenlicht zu nutzen, sowie die Anlage von Bejeshecken, die als Schutz vor Wind und Witterung dienen. Auch haben wir bereits Trüffelbäume von Haselnusssträuchern gepflanzt, um in Zukunft Trüffel ernten zu können.

Unser Ziel ist es, dass sich in unserem Biotop eine artenreiche Vielfalt an Pflanzen und Tieren entwickelt und dass es ein wichtiger Lebensraum für viele Arten wird. Gleichzeitig möchten wir auch unseren Gästen die Möglichkeit geben, die Natur hautnah zu erleben und die Schönheit unserer Weinberge zu genießen.

Wir sind stolz darauf, dass wir uns als Familie Fürböter Eigentümer Weingut Martin nicht nur um unseren Weinbau, sondern auch um die Erhaltung und Förderung der Natur kümmern. Denn nur so können wir langfristig eine gesunde Umwelt und eine nachhaltige Landwirtschaft gewährleisten.

Ohne unseren Weinbaubetrieb ist das alles nicht Möglich.

Vorhandene Wiesen, Streuobstwiesen, Wald und vor allem der Zugriff auf den vorhanden Maschinenfuhrpark des Weingutes. Hier eine kurze Vorstellung unseres Weingutes

MISSION, VISION UND WERTVORSTELLUNGEN

Die Mission des Weinguts Martin ist es, hochwertigen Frankenwein auf naturnahe und qualitätsorientierte Weise herzustellen und zu vermarkten. Dabei soll die langjährige Tradition des Familienbetriebs bewahrt werden.

Die Vision des Weinguts Martin ist es, auch zukünftig als renommiertes Weingut wahrgenommen zu werden und eine breite Palette an Weinen anzubieten, die sich durch ihre Sortentypizität und ihre moderne Verarbeitung auszeichnen.

Die Wertvorstellungen des Weinguts Martin umfassen Nachhaltigkeit, Respekt für die Natur, hohe Qualitätsansprüche, Innovation und Tradition. Dabei steht die Verantwortung gegenüber der Natur und den kommenden Generationen im Vordergrund. Es wird darauf geachtet, die Ressourcen zu schonen und die natürlichen Prozesse im Weinbau zu unterstützen.

Das Weingut Martin ist stolz darauf, dass die Produkte durch eine schonende und sorgfältige Verarbeitung entstehen und somit die natürlichen Aromen und Geschmacksnoten der Trauben erhalten bleiben. Dazu gehört auch die manuelle Arbeit in den steilen Lagen, die eine hohe Qualität der Trauben ermöglicht.

Die Verbindung von Tradition und Moderne wird beim Weingut Martin großgeschrieben. Während die klassischen fränkischen Weine in den traditionellen Bocksbeuteln abgefüllt werden, werden moderne VORSPIEL-Cuvées ausgebaut, die sich durch ihre Frische und Facettenreichtum auszeichnen.

Das Weingut Martin setzt auf eine offene Kommunikation und einen transparenten Umgang mit Kunden und Partnern. Dabei steht der Genuss und die Freude am Wein im Vordergrund.